Archiv der Kategorie: Banken AT

Anadi Bank

Anadi Bank

Anadi Bank - Logo
Bankname Anadi Bank
Slogan …Ihre Bank seit 1896
Muttergesellschaft Austrian Anadi Bank AG
Bankleitzahl BLZ 52000
BIC / SWIFT HAABAT2K
Gründung 1896
Mitarbeiter 430
Banktyp Universalbank
Post-Adresse
Austrian Anadi Bank AG
Domgasse 5
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telefon + 43 (0)50202 – 0
Telefax + 43 (0)50202 – 3000
Email austrian@anadibank.com

Zuverlässigkeit, Tradition, Nachhaltigkeit. Diese drei Attribute verstecken sich im Wort „Anadi“, was auf Hindi mit „ewig“ übersetzt wird. Die eigentlichen Wurzeln der Austrian Anadi Bank sind zwar in Klagenfurt des Jahres 1896 zu finden, als die Kärntner Landeshypothekenanstalt gegründet wurde. Seit aber 2013 der britisch-indische Geschäftsmann Dr. Sanjeev Kanoria die Bank als Eigentümer übernommen hat, besteht auch eine Verbindung nach Südostasien, insbesondere nach Indien. In dem mit knapp 1,3 Milliarden Einwohnern zweitbevölkerungsreichsten Land der Welt präsentiert sich die Familie des Eigentümers als führend bei der Finanzierung von infrastrukturellen Projekten. Dieses internationale Know-how nutzt die das österreichische Geldinstitut nun auch als fest verankerte Regionalbank.

Der International Desk in Wien fungiert als Aushängeschild

Dabei möchte die Bank ihren Kunden grundsätzlich ein stabiles Fundament bieten. Insgesamt 14 Filialen betreibt das Bankhaus in Kärnten; hinzu kommen je eine Zweigstelle in Graz (Firmen- und Privatkundengeschäft), in Salzburg (Firmenkundenbetreuung) sowie in der österreichischen Hauptstadt Wien (Firmen- und Privatkundengeschäft). Zudem unterhält die Bank in Wien einen International Desk und präsentiert sich diesbezüglich als kompetenter Partner im Hinblick auf die Finanzierung sowie die Beratung von Handels- und Geschäftsbeziehungen zwischen Firmen in Indien und Europa.

Langfristige Veranlagungen, sicheres Sparen und günstige Finanzierungen

Zum Kerngeschäft dieser Bank zählen Finanzierungen von Wohnbau, öffentlichen Institutionen und Pfandbriefen. Zudem hat sie eine reichlich bestückte Palette von Universalbank-Angeboten sowohl für Privat- als auch für Firmenkunden im Portfolio. Die Anadi Produkt- und Servicepalette umfasst dabei im Rahmen des Retail Banking und Corporate Banking auszugsweise folgende Produkte:

  • Wohnbaufinanzierung in Kärnten. 
  • Explizite Kunstpfandbriefe von Künstlern aus Kärnten.
  • Kärnten Konto in Kombination mit der Kärnten Card.
  • Sparbuch mit einer garantierten Mindestverzinsung. 
  • Kombi-Produkte in den Segmenten Bausparen, Sparen und Wertpapiere. 
  • Gesamtfinanzierungspakete (Kredite mit Versicherungen). 
  • Finanzielle Dienstleistungen für Kleinunternehmen (bis zu EUR 2,5 Mio. Umsatzgröße).
  • Schwerpunktfinanzierungen in den Bereichen Gewerbe/Industrie, Immobilien, Gesundheit sowie Tourismus.
  • Speziallösungen bei Finanzdienstleistungen für Freie Berufe und Ärzte.

Fazit: Bedürfnisorientierte Lösungen als Zielvorgabe

Die Anadi Bank präsentiert sich gemäß ihres eigenen Anspruchs als eine kundenorientiert agierende bzw. handelnde Regionalbank, die zusätzlich über internationales Profil verfügt. Dabei stehen stets bedürfnisorientierte Lösungen im Fokus; insbesondere gerühmt wird diesbezüglich der „Business Dialog“ (Firmenkundenbetreuung). Die Eigentümerfamilie setzt prinzipiell auf ein organischen Wachstum, der sich durch Langfristigkeit und Stabilität auszeichnet. Das Bankhaus kommt in Österreich auf einen Gesamt-Marktanteil von zehn Prozent; in Kärnten macht das Geldinstitut sogar rund 25 Prozent Marktanteil bei institutionellen Kunden geltend. Im Segment „Freie Berufe und Ärzte“ ist die Bank mit einem Marktanteil von 36 Prozent zudem Branchenprimus.

BAWAG P.S.K.

BAWAG PSK

BAWAG PSK - Logo
Bankname BAWAG PSK
Bankleitzahl BLZ 14000
BIC / SWIFT BAWAATWW
Gründung 1922
Mitarbeiter 4000
Banktyp Universalbank
Post-Adresse
BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft
Georg-Coch-Platz 2
1018 Wien
Telefon 059905
Telefax
Email kundenservice@bawagpsk.com

Die BAWAG PSK mit Hauptsitz in Wien gehört zu den größten Bankengruppen in Österreich.

Entstanden ist sie als BAWAG P.S.K., Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse AG 2005 durch eine Fusion der Bank für Arbeit und Wirtschaft sowie der Österreichischen Postsparkasse. Die Vorgängerbanken hatten in der österreichischen Bankenlandschaft eine lange Tradition. Die BAWAG wurde 1922 von Sozialdemokraten als „Arbeiterbank“ gegründet und war traditionell eng mit den österreichischen Gewerkschaften verbunden. Die Österreichische Postsparkasse wurde bereits 1882 gegründet. Seit 2007 gehört die BAWAG PSK Österreich mehrheitlich dem US-amerikanischen Cerberus Capital Management mit Sitz in New York City.

Mit ihren Produkten wendet sich die BAWAG PSK an private und gewerbliche Kunden in Österreich.

Zu den Produkten für Privatkunden gehören Kontoführen, die Vergabe von Kreditkarten und Bankomatkarten sowie ein starker Schwerpunkt auf Kredit, Vorsorge, Wertpapiere und Versicherungen. Bei den Privatkrediten hat die BAWAG PSK Österreich maßgeschneiderte Modelle in Form verschiedener sogenannter KreditBoxen im Angebot. Diese umfassen spezielle Angebotspakete u.a. für die Finanzierung von Bauen und Wohnen, energetische Sanierung sowie KFZ. Ebenso groß ist die Bandbreite an Produkten der Sparte Sparen. Neben den klassischen Sparbüchern bietet die BAWAG PSK Besonderheiten wie ein Kletterzins-Sparbuch mit garantiert steigendem fixen Zinssatz pro anno sowie dynamisches Bausparen. Hinzu kommt ein spezielles KapitalSparbuch sowie Sparbücher für junge Sparer und Studenten. Bei Wertpapieren für private Anbieter empfiehlt die BAWAG PSK Österreich Anlagefonds für verschiedene Typen von Anlegern von nicht risikofreudig bis risikofreudig. Zudem bietet die Bank eine breite Palette an Versicherungsprodukten von Unfall und Reise über Rechtsschutz bis Begräbnisvorsorge. Für Unternehmer und Freiberufler gibt es bei der Bank zudem spezielle Business-Konten.

Die BAWAG PSK bietet ihren privaten und gewerblichen Kunden ein breites Spektrum an klassischen Bankprodukten wie Konto und Kredit sowie Sparen. Ein starker weiterer Schwerpunkt sind die Sparten Versicherungen sowie Anlagen und Investments für kleinere, mittlere und große Volumen.

Bank Austria

Bank Austria

Bank Austria - Logo
Bankname Bank Austria
Muttergesellschaft UniCredit
Bankleitzahl BLZ 12000
BIC / SWIFT BKAUATWW
Gründung 1991
Mitarbeiter 53293
Banktyp Universalbank
Post-Adresse
UniCredit Bank Austria AG
Schottengasse 6 – 8
1010 Wien
Telefon 050505-0
Telefax 050505-56155
Email info@unicreditgroup.at

Bank Austria ist eine der kapitalstärksten Banken in Österreich. Die Bank Austria Österreich bietet sowohl Firmen als auch Privatkunden zahlreiche Finanzprodukte an.

Das Bankinstitut, welches seinen Hauptsitz in Wien hat, wurde bereits im Jahre 1991 gegründet. Zur damaligen Zeit waren es verschiedene Kreditinstitute, die sich zur neuen Bank mit dem Namen Bank Austria zusammenschlossen. Seit dem Jahre 2005 gehört die Bank Austria Österreich zur italienischen Bankengruppe UniCredit, bei der sich um eine der größten europäischen Banken handelt. Die Größe des österreichischen Kreditinstitutes zeigt sich auch in einigen Zahlen, wie zum Beispiel in der Bilanzsumme, die im Jahre 2013 etwas mehr als 197 Milliarden Euro betrug. Das Bankinstitut verfügt in Österreich über etwa 280 Geschäftsstellen, in denen mehr als 7.000 Mitarbeiter beschäftigt sind. Die Stabilität der Bank zeigte sich während der Finanzkrise, denn zwischen 2008 und 2010 gehörte das Kreditinstitut zu den ganz wenigen Großbanken Österreichs, die keine staatlichen Hilfen in Anspruch nehmen mussten.

Das Angebot der Bank

Die Bank Austria Österreich bietet sowohl Privat- als auch Firmenkunden sowie Kunden mit freien Berufen zahlreiche Finanzprodukte an. Die verschiedenen Produkte werden in diverse Sparten aufgeteilt. So können die Bankkunden beispielsweise aus den Bereichen Konto & Karten, Finanzieren, Immobilien, Sparen & Veranlagen sowie aus dem Bereich Versichern & Vorsorge wählen. In der Rubrik „Sparen & Veranlagen“ bietet die österreichische Bank beispielsweise sichere Sparkonten, aber auch Anlageformen an, die etwas mehr Rendite versprechen. Dazu gehört zum Beispiel das Investment in Fonds, Versicherungen oder auch Gold. Im Bereich Finanzierungen werden den Kunden diverse Kreditvarianten zur Verfügung gestellt, unter anderem ein Konsumentenkredit.

Fazit

Bei der Bank Austria handelt sich um eine in Wien ansässige Großbank, die mittlerweile seit über 20 Jahren ihre Produkte am Markt anbietet. Sowohl Firmen- als auch Privatkunden können in dem Zusammenhang zahlreiche Bankprodukte aus nahezu allen Sparten nutzen.

Bank Austria Bank Austria, Wien, Österreich.

Fotos: Bank Austria, Wien, Österreich. September 2014.

Bankdirekt

bankdirekt.at – Direktbank

Bankdirekt - Logo
Bankname Bankdirekt
Slogan der Raiffeisenlandesbank OÖ
Muttergesellschaft Raiffeisenlandesbank OÖ
Bankleitzahl BLZ 34796
BIC / SWIFT RZOOAT2L796
Gründung 2000
Mitarbeiter 0
Banktyp Direktbank
Post-Adresse
bankdirekt.at AG
Europaplatz 1a
4020 Linz
Telefon 0599934796
Telefax
Email service@bankdirekt.at

Die Bankdirekt ist eine Direktbank mit Schwerpunkt auf dem Onlinegeschäft. Sie ist eine hundertprozentige Tochter der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich. Die Produkte entsprechen der Palette einer Universalbank, abgewickelt werden sie über das Internet, Telefon und Fax. Die Bank wirbt selber mit einer 24 Stunden Betreuung – über 7 Tage die Woche. Aufgrund des Onlinefokusses wird außerdem mit geringeren Gebühren geworben.

Onlinebanking und Depot

Die Bankdirekt Österreich verwaltet ein überdurchschnittlich großes Angebot an Wertpapieren – insbesondere im direkten Vergleich zu anderen Direktbanken Österreichs. Durch die Verbindung zur Raiffeisenlandesbank können mehr als 4.000 verschiedene Wertpapiere rund um die Uhr angeboten werden, wodurch mehr als 60 Märkte weltweit bedient werden. Auch der außerbörsliche Handel mit wichtigen Emittenten ist möglich, wenn Anleger bei der Bankdirekt ein online verfügbares Depot eröffnen. Die Einlagen von Depot und angeschlossenen Konten werden über das Einlagensicherheitsnetzwerk der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich betreut – auch das soll den Kunden zusätzlich Sicherheit vermitteln.

Abseits vom Depot bietet die Bank ein klassisches Girokonto an. Dieses kann online und mobil abgerufen werden, Überweisungen lassen sich auf diese Weise ebenso vollziehen. Jedes Konto kommt mit Geldkarte, die ebenfalls durch die Raiffeisenlandesbank ausgestellt wird. Somit kann auch abseits vom Internetgeschäft mit Karte bezahlt werden, ebenso werden Geldabhebungen an Automaten möglich. Soll Geld gespart werden, existieren hierfür immerhin zwei Möglichkeiten. Ein Extrakonto, was einem klassischen Tagesgeldkonto entspricht und ein Fixzinskonto, welches das Geld für einen Zeitraum von 1 bis 4 Jahre bindet. Da in diesem Fall das Geld gebunden wird, wird es natürlich minimal besser verzinst.

Bankdirekt Österreich – für modernes Banking

Vom Depot über die Konten bis hin zum Onlinesparen bietet die Bank alles, was von einer modernen Universalbank erwartet wird. Sind Sie mit dem Internet und den neuen Medien allgemein vertraut, kann das volle Leistungs- und Servicespektrum der Bank ausgenutzt werden. Dank der Anbindung zur Raiffeisenlandesbank bestehen aber dennoch die Sicherheiten eines klassischen Geldinstituts.

Bank Burgenland

Bank Burgenland

Bank Burgenland - Logo
Bankname Bank Burgenland
Muttergesellschaft GRAWE Group
Bankleitzahl BLZ 51000
BIC / SWIFT EHBBAT2E
Gründung 1928
Mitarbeiter 679
Banktyp Universalbank
Post-Adresse
HYPO-BANK BURGENLAND Aktiengesellschaft
Neusiedlerstraße 33
7000 Eisenstadt
Telefon 02682605-0
Telefax
Email info@bank-bgld.at

Die Bank Burgenland Österreich ist eine Bankengruppe die vor allem im Osten des Landes und im angrenzenden Ungarn tätig ist. Die vollständige Firmierung der Bankengruppe ist Hypo-Bank Burgenland AG. Die Bank hat ihren Geschäftssitz in Eisenstadt und wurde im Jahr 1928 gegründet. Von den derzeit 14 Filialen befinden sich elf im Burgenland. Des weiteren befinden sich zwei Filialen in der Landehauptstadt Wien sowie eine weitere Filiale in Graz. Seit dem Jahr 2006 gehört die Bank mit Regionalbankcharakter zur GRAWE-Gruppe AG, einem großen national und international tätigen Versicherungskonsortium aus Österreich. Durch die geplante Fusion mit der Capitalbank sind zukünftig mehr als 500 Mitarbeiter im Privat- und Geschäftskundenbereich der Bank tätig.

Die Hypo-Bank Burgenland AG agiert im Privatkundenbereich als Universalbank mit regionaler und überregionaler Ausrichtung. Die Bank bietet ihren Kunden Giro- und Gehaltskonten sowie sämtliche Anlagemöglichkeiten vom Sparbuch bis zum Wertpapierplan. Zur Verwaltung der privaten Girokonten und der Geschäftskonten der Firmen bietet die Bank ELBA-mobil und ELBA-internet für Smartphones und internetfähige Endgeräte an. Für Finanzierungs- und Leasinggeschäfte stellt die Bank Burgenland Österreich Kredite zur Verfügung. Die Kunden werden von speziell geschultem Personal individuell betreut. Für die private Altersvorsorge bietet die Bank verschiedene Möglichkeiten zur Haltung des Lebensstandards an. Ähnliche Leistungen bietet die Bank Burgenland Österreich außer für Privatkunden auch für Selbstständige und freiberuflich Tätige an. Zu den erweiterten Serviceleistungen der Hypo-Bank Burgenland AG zählen außerdem die Ausgabe von Kreditkarten, der An- und Verkauf von Münzen sowie der An- und Verkauf von Edelmetallen.

Mit der Einbringung der Capitalbank in die GRAWE-Gruppe AG, wurde die Bank Burgenland Österreich um die Geschäftsfelder Private Banking, Investmentbanking und Asset Management erweitert. Besonders im Privat- und Geschäftskundenbereich ist die Bank in den östlichen Landesteilen Österreichs und im angrenzenden Ungarn sehr beliebt. Durch das Bereitstellen spezialisierter Berater-Teams für die verschiedenen Geschäftsbereiche schafft die die Hypo-Bank Burgenland AG die gewünschte Kundennähe.

BKS Bank – Bank für Kärnten und Steiermark

BKS Bank – Bank für Kärnten und Steiermark

BKS Bank - Logo
Bankname BKS Bank
Slogan 3 Banken Gruppe
Bankleitzahl BLZ 17000
BIC / SWIFT BFKKAT2K
Gründung 1922
Mitarbeiter 1100
Banktyp Universalbank
Post-Adresse
BKS Bank AG
St. Veiter Ring 43
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telefon 04635858-0
Telefax +43/4635858-329
Email bks@bks.at

Die BKS Bank ist ein Teil der 3-Banken-Gruppe, welche zusätzlich noch aus der Bank für Tirol und Vorarlberg (BTV) und der Oberbank besteht. Sie wurde im Jahr 1922 als reine Unternehmensbank gegründet, betreibt mittlerweile aber das Portfolio einer Universalbank, betreut demzufolge also auch Privatkunden. Sie selber versteht sich als eine Regionalbank, die vor allem in der Region Klagenfurt (Kärnten) tätig ist und verantwortungsvoll agieren möchte.

Regionalbank mit weitreichenden Einflüssen

Die BKS Bank Österreich hieß ursprünglich „Bank für Kärnten und Steiermark Aktiengesellschaft“, wobei der Name erst gewählt wurde, als das Filialgeschäft auch auf die Region Graz ausgeweitet wurde. Mittlerweile wird lediglich die Abkürzung BKS Bank genutzt, um eine eindeutige Markenidentität und einen höheren Wiedererkennungswert zu kreieren. Die Bank ist seit 1986 an der Wiener Börse als Aktiengesellschaft notiert und unterhält eine jahrzehntelange Kooperation mit der Bausparkasse Wüstenrot. Des Weiteren ist die Bank in Kroatien tätig, wo sie einen eigenen Bankenableger verwaltet.

Für Privatkunden vertreibt die BKS Bank Österreich mehr als ein halbes Dutzend verschiedener Konten, darunter explizit ein Konto für Kinder (Taschengeldkoto) und ein Konto für Jugendliche und Studenten. Die Konditionen unterscheiden sich je nach Inhaber, eingehende Transaktionen können mit allen Konten empfangen werden. Ebenso räumt die Bank die Möglichkeit einer Kreditkartenvergabe ein, jedoch nur an volljährige und liquide Personen. Für Sparer bestehen verschiedene Sparbücher, Sparkarten, Kapitalsparbücher und das klassische Bausparen. Zusätzlich können auch Wertpapiere über die Bank angekauft, verwaltet und abgesetzt werden. Finanzierungsmöglichkeiten werden über diverse Darlehensformen sichergestellt, darunter beispielsweise die Teilbereiche Konsum, KFZ, Wohnraum und Bauen.

Ein sicherer, regionaler Partner

Auch wenn sich die BKS Bank Österreich weiterhin als Regionalbank versteht und auch Möglichkeiten zum Online- und Mobile-Banking anbietet, legt sie doch großen Wert auf das eigene Filialgeschäft. Personen aus der Region Klagenfurt können Serviceleistungen vor Ort wahrnehmen, sich beraten lassen und zugleich verschiedene Anträge für Konten, Kredite und Karten stellen.

BKS Bank Filiale Wien.

Foto: BKS Bank Filiale Wien. September 2014.

BTV Bank

BTV – Bank Tirol und Vorarlberg

BTV Bank - Logo
Bankname BTV Bank
Slogan Vier Länder Bank
Muttergesellschaft 3 Banken Gruppe
Bankleitzahl BLZ 16000
BIC / SWIFT BTVAAT22
Gründung 08.04.1904
Mitarbeiter 0
Banktyp Universalbank
Post-Adresse
Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft
Stadtforum 1
6020 Innsbruck
Telefon 0505333
Telefax 0505333-1180
Email btv@btv.at

BTV Bank ist die geltende Abkürzung für die „Bank für Tirol und Vorarlberg“. Die Universalbank betreibt ihre Geschäfte vom Hauptsitz Innsbruck aus, der eigens eingegrenzte, regionale Schwerpunkt ist auf Vorarlberg und Tirol festgelegt. Gegründet wurde die Bank als Aktiengesellschaft im Jahr 1904, damals ging sie aus einem der bedeutsamsten Innsbrucker Privatbankenhäuser hervor.

Schwerpunkt auf Privatkunden und Freiberufler

Seit dem Jahr 1986 können die Aktien der BTV Bank an der Börse erworben werden. Ebenfalls wurde die Filialstruktur in den letzten 10 Jahren erheblich ausgeweitet, mittlerweile existieren folglich Geschäftsstellen in Wien, aber auch in Augsburg, Memmingen, München, Ravensburg und Stuttgart. Sich selber bezeichnet die Bank daher auch oft als „Vier Länder Bank“ – in Anspielung auf die weitreichend verteilten Filialen. Die BTV Bank Österreich verwaltet vorzugsweise Anträge, Konten und Darlehen von/für Privatkunden, zusätzlich werden aber auch Kunden aus der mittelständischen Wirtschaft und zahlreiche Freiberufler betreut. Viele Dienstleistungen werden über langjährige Kooperationspartner abgewickelt, als Universalbank bietet sie außerdem noch einen Versicherungs- und Leasingservice an.

Firmenkunden können bei der BTV Bank Österreich auf unterschiedliche Finanzierungen zurückgreifen. Exportfinanzierungen, Forderungsankauf, Investitionsförderungen und kurz- und langfristige Liquiditätsdarlehen sind nur einige Beispiele. Weiterhin werden Veranlagungen mit variierender Laufzeit angeboten, auch Absicherungen und Garantien können erworben werden, ebenso wie die betriebliche Vorsorge in Kooperation mit der BTV Bank Österreich realisiert werden kann. Für die Tourismusbranche und Stiftungen bietet die Universalbank nach eigenen Aussagen individuell zusammengestellte Konzepte und Lösungen an.

Privatpersonen können gängige Bankenprodukte nutzen, beispielsweise Girokonten, Tagesgeldkonten oder andere Sparprodukte, wo Kapital entweder kurz- oder langfristig gebunden wird.

Für Freiberufler wird ein separater Consulting-Sektor unterhalten.

Überregionale Innsbrucker Bank

Zusammen mit der Bank für Kärnten und Steiermark und der Oberbank bildet die BTV Bank die sogenannte 3-Banken-Gruppe. Die Universalbank hält weiterhin Anteile verschiedener anderer Banken, die sich in der Gestaltung des corporate designs der Bank ähneln, wirtschaftlich aber komplett unabhängig voneinander agieren.

Centrobank

Raiffeisen Centrobank

Raiffeisen Centrobank - Logo
Bankname Raiffeisen Centrobank
Muttergesellschaft Raiffeisen
Bankleitzahl BLZ 19930
BIC / SWIFT CENBATWW
Mitarbeiter 0
Banktyp Universalbank
Post-Adresse
Raiffeisen Centrobank AG
Tegetthoffstraße 1
1015 Wien
Telefon +43151520-0
Telefax +4315134396
Email office@rcb.at

Das Aktienhaus der Raiffeisen Zentralbank Österreich (RZB) ist die Centrobank mit Sitz in Wien. Die Centrobank Österreich ist ein Tochterunternehmen der RZB und wurde im Jahr 2001 zu 100 Prozent übernommen. In der Hauptstadt Österreichs unterhält die Investmentbank zwei Standorte. Als Spezialunternehmen der Raiffeisen Bankengruppe betreut die Bank vor allem mittelständische Unternehmen in Österreich sowie in Zentral- und Osteuropa. In verschiedenen Regionen Deutschlands, Italien und der Schweiz hat das Institut ebenfalls einen Kundenstamm aufgebaut.

Eine große Rolle spielt die Raiffeisen Centrobank Österreich im Derivathandel. In Österreich dominiert das Unternehmen den Handel. In Deutschland ist die Bank an zwei großen Börsen notiert und platziert sich unter den Top 10. Auch für Privatkunden stellt die Raiffeisen Centrobank wissenswerte Informationen zu Aktien, Fonds, Kursen und Währungen zur Verfügung. Als Produktspezialist für Aktien und Fonds bietet die Investmentbank privaten Anlegern die Möglichkeit, über die Raiffeisenlandesbanken und die Raiffeisenbanken in diese Produktgruppen zu investieren. Um privaten Anlegern im Bezug auf die Börse ein hohes Maß an Sicherheit zu bieten, wird das Aktienkapital der Bank durch die Betreuungstätigkeit nationaler und internationaler Großinvestoren wie beispielsweise Versicherungen, Pensionskassen und Investmentfondsgesellschaften gesichert. Eine weitere Sicherung der Liquidität der Bank erfolgt durch hohe Eigenhandelsaktivitäten auf osteuropäischen und kleineren Märkten.

Geschäfts- und Privatkunden der Centrobank Österreich profitieren von der fast 100-jährigen Markterfahrung der Raiffeisen Bankengruppe. Klein- und Mittelbetrieben stellt die Bank Wagniskapital zur Verfügung. Damit soll in Österreich und in den angrenzenden Ländern der Mittelstand gefördert werden. Privaten Kunden stellt die Raiffeisen Centrobank ein kompetentes Beraterteam an die Seite, dass außer der Portfolio Zusammenstellung auch Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ausspricht. Ebenso führt das spezialisierte Team von Bankkunden gewünschte Orders innerhalb kürzester Zeit nach Auftragserteilung durch. Das private Depot kann bei der Centrobank Österreich auch online geführt werden. Außer dem Depot steht den Kunden der Raiffeisen Centrobank AG ein Musterdepot und verschiedene Tools zur Verfügung.

Crédit Agricole

Crédit Agricole Consumer Finance – Österreich

Crédit Agricole Consumer Finance - Logo
Bankname Crédit Agricole Consumer Finance
Muttergesellschaft CA Consumer Finance S.A.
Bankleitzahl BLZ
BIC / SWIFT AGRIFRP1ACF
Gründung 2013
Mitarbeiter 9900
Banktyp Direktbank
Post-Adresse
CA Consumer Finance S.A.
Rue du Bois Sauvage
91038 EVRY Cedex
Telefon +43 1 205 10 89
Telefax +43 1 205 15 90
Email kontakt@cacf-festgeld.at

Crédit Agricole Consumer Finance – Österreich ist ein Ableger des französischen Mutterunternehmens aus Evry, welcher im Jahr 2015 eröffnet wurde. Die Direktbank gehört zur Crédit Agricole Gruppe und vermarktet ihre eigene Produktpalette nahezu ausschließlich online. Da finden Interessierte sowohl die aktuellen Leistungen als auch Kontaktmöglichkeiten und entsprechende Formulare, um eines der Produkte direkt in Anspruch zu nehmen. Die Direktbank ist in mehreren Ländern rund um den Globus aktiv und betreibt teilweise ergänzend auch ein eigenes Filialennetzwerk.

Die verfügbaren Produkte der französischen Direktbank

Das Bankenunternehmen samt angeschlossenen Tochtergesellschaften hat sich auf Konsumentenkredite in einem kleinen und mittleren Rahmen spezialisiert. Zusätzlich werden auch noch Anlagemöglichkeiten durch die Crédit Agricole Consumer Finance – Österreich zur Verfügung gestellt, welche sich vor allem auf das Angebot eines Festgeldkontos fokussieren. Auch wenn es sich also nicht um eine klassische Universalbank handelt, bietet sie doch verschiedene Leistungen aus den Bereichen Finanzierung und Kapitalanlage an. Wie gewöhnlich für Banken im westlichen Raum, unterliegt auch die Crédit Agricole Gruppe der Einlagensicherung. Dieses geltende Verfahren stellt sicher, dass Einlagen von Privatkunden bis zum Maximalbetrag zu 100 Prozent abgesichert sind.

Das angebotene Festgeldkonto der Crédit Agricole Consumer Finance – Österreich kann direkt online in seinen Konditionen eingesehen und auf Wunsch abgeschlossen werden. Die komplette Antragerstellung erfolgt bei der Direktbank online, ebenso wird der eingelegte Betrag via Überweisung auf das neu eröffnete Konto übermittelt. Das eingelegte Kapital wird bei der Bank dann für die vereinbarte Laufzeit gebunden und zum festgelegten Prozentsatz verzinst. Das Festgeldkonto unterscheidet sich damit konsequent vom Tagesgeldkonto, wo das eingelegte Kapital tagesaktuell, also gewissermaßen jederzeit, frei verfügbar ist.

Französische Bankengruppe mit österreichischem Ableger

Die Crédit Agricole Consumer Finance Bankengruppe genießt in Frankreich eine prominente Positionierung für Konsumentenkredite und klassische Kapitalanlagen, allen voran dem Festgeldkonto. In Österreich wird das Unternehmen ausschließlich als Direktbank ohne eigenes Filialennetzwerk betrieben und vermittelt die Produkte damit online.

Denizbank AT

Denizbank

DenizBank - Logo
Bankname DenizBank
Muttergesellschaft DenizBank A.Ş.
Bankleitzahl BLZ 19650
BIC / SWIFT ESBKATWW
Gründung 1997
Mitarbeiter 10000
Banktyp Universalbank
Post-Adresse
DenizBank AG
Thomas-Klestil-Platz 1
1030 Wien
Telefon +43(0)505-1052000
Telefax +43(0) 505-1052029
Email service@denizbank.at

Die 1996 gegründete DenizBank AG ist eine österreichische Bank mit Hauptsitz in Wien und einer Neben-Zentrale in Frankfurt am Main/Deutschland. Das private Geldinstitut ist zu 100 Prozent eine Tochter der türkischen DenizBank-Gruppe mit Sitz in Istanbul. Die Gruppe ist die größte private Bankengruppe in der Türkei und gehört zu nahezu 100 Prozent der russischen Sberbank mit Sitz in Moskau. Die Sberbank wiederum ist die größte Bank in Russland. In Österreich unterhält die Bank neben ihrer Zentrale in Wien ein umfassendes Netz an Filialen in ganz Österreich mit persönlicher Kundenbetreuung. Schwerpunktmäßig betreut das Geldinstitut private Bankkunden sowie gewerbliche Kunden vor allem kleinerer und mittlerer Unternehmen (KUM). Ergänzend wurde das Online Banking ausgebaut. Ihre Kunden in Österreich betreut die Bank über ein zentrales Contact Center in Wien.

Denizbank Produkte

  • Tagesgeld – täglich verfügbar ohne feste Laufzeit.
  • Festgeld – fixe Zinsen für die Laufzeit 3 Monate bis 10 Jahre.
  • Sparbuch – fixe Laufzeit, flexible Zinsen.

Privatkunden machen das Kerngeschäft der DenizBank Österreich aus. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt dabei bei Spareinlagen. Hier bietet die Bank ihren Kunden zeitgemäße Produkte wie Online Sparen mit Festgeld und Tagesgeld. Neben zahlreichen Privatkunden betreut die Bank zudem Gewerbekunden vornehmlich kleinerer und mittlerer Betriebe. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Handelsfinanzierungen für Exporteure und Importeure im Bereich österreichischer und deutscher, türkischer und russischer Handelsbeziehungen. Finanzierungen von Nischenprojekten in Bereichen wie Tourismus und Healthcare, Schiffsbau sowie Bildung und Landwirtschaft bilden bei der Betreuung gewerblicher Kunden einen weiteren Schwerpunkt. Für Gewerbekunden bietet die DenizBank Österreich zudem Konten für Firmenfestgeld und Firmentagesgeld. Weltweite Überweisungen mit dem Partner MoneyGram sowie ein Türkei-Überweisungsservice runden die Angebotspalette der DenizBank Österreich ab.

Denizbank Fakten

  • Gute Spareinlagen
  • Online Banking
  • Filialnetz vorhanden
  • Gewerbekunden: Finanzierungen
  • Firmenfestgeld, Firmentagesgeld

Die DenizBank mit Hauptsitz in Wien unter dem Dach der gleichnamigen Gruppe mit Sitz in Istanbul und diese wiederum unter dem Dach der russischen Sberbank in Moskau versteht sich als Brücke zwischen europäisch-türkisch-russischen Bankgeschäften. Den Schwerpunkt bilden Privatkunden und Firmenkunden als Investoren. Als österreichische Bank untersteht das Geldinstitut dem Bankwesengesetz Österreichs und ist Mitglied der Österreichischen Einlagensicherung für Banken und Bankiers.